Stipendium der GTFCh für TIAFT2012

Stipendium zur Präsentation eines wissenschaftlichen Vortrags oder Posters auf dem Weltkongress der International Association of Forensic Toxicologists (TIAFT) in Hamamatsu, im Juni 2012

 

Liebe GTFCh-Mitglieder,

wie Sie wissen, hat die GTFCh dieses Jahr 21 Jungwissenschaftlern ein Stipendium zur Präsentation ihrer eigenen wissenschaftlichen Arbeiten auf dem SOFT-TIAFT Meeting in San Fransisco vergeben (https://www.gtfch.org/cms/files/TIAFTStipendium_2011_Antrag.pdf). Die Stipendien wurden aus dem Überschuss des TIAFT-GTFCh-Kongresses 2010 in Bonn satzungsgemäß beglichen. Der noch verbliebene Restbetrag soll lt. Vorstandsbeschluss vom 04.11.2011 wiederum zur nachhaltigen Förderung unseres wissenschaftlichen Nachwuchses für eine begrenzte Anzahl von Stipendien für den TIAFT Kongress in Hamamatsu (http://www.secretariat.ne.jp/tiaft2012/) verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass nur ein Stipendium pro Institution gewährt werden kann. Daher bitte intern abstimmen, wer Antrag stellen darf. Wird mehr als ein Antrag aus einer Institution eingereicht, werden alle an den Betreuer zurückgeschickt.

Mitgliedern, die als Doktoranden oder Diplom/Master-Studenten in unserem Fach wissenschaftlich tätig sind, soll mit diesen Stipendien ermöglicht werden, mit einem Vortrag und/oder einer Posterpräsentation auf dem Weltkongress der International Association of Forensic Toxicologists (TIAFT) in Hamamatsu 2012 teilzunehmen. Dieser Kongress bietet wiederum den Nachwuchswissenschaftlern die einmalige Chance, ihre Ergebnisse den wichtigsten Ver¬tretern unseres Faches zur Diskussion zu stellen, und mit Ihnen Kontakte für wissenschaftliche Zusammenarbeit zu knüpfen. Eine aktive Teilnahme an den Young Scientists-Veranstaltungen der TIAFT wird ausdrücklich erwartet.
 

Wird das Stipendium durch Beschluss des GTFCh-Vorstandes gewährt, überweist der Schatzmeister einmalig 2000 (zweitausend) Euro an den Stipendiaten.
 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Im Zweifelsfall entscheidet der Vorstand der GTFCh.
 

Die Bedingungen für die Gewährung eines Stipendiums finden sich im Antragsformular für das Stipendium (www.gtfch.org/cms/images/stories/files/TIAFTStipendium_2012_Antrag.pdf).
 

Mit kollegialen Grüßen

Im Namen des GTFCh-Vorstandes


Hans H. Maurer
(Congress Co-Chair 2010 und GTFCh-Schatzmeister)

Frank Musshoff
(Congress Co-Chair 2010 und GTFCh-Präsident)
 

 

Drucken