Der GTFCh-Arbeitskreis „Klinische Toxikologie“ (AK Klintox) hat über die letzten 12 Jahre hinweg eine Datenbank mit pharmako- und toxikokinetischen Parametern von Arzneimittelwirkstoffen und weiteren toxikologisch relevanten Stoffen aufgebaut, gepflegt und geprüft. Dazu wurden eine Vielzahl von Primär- und Sekundärquellen ausgewertet. Die Datenbank hat sich in der täglichen Arbeit der Arbeitskreismitglieder und der Giftinformationszentren, denen frühzeitig eine testweise Nutzung mit Prüfungscharakter angeboten worden war, bewährt.

In der Datenbank sind zurzeit für 1863 (Wirk-) Stoffe mehr als 19.400 Einträge zu bis zu 76 verschiedenen Parametern (z.B. Blut-Plasma-Verhältnis, orale Bioverfügbarkeit, first-pass- Metabolismus, Verteilungsvolumen) erfasst. Die Datenbank kann nach Wirkstoffnamen durchsucht werden, eine Teilwortsuche und eine Suche nach Synonymen sind möglich. Angezeigt werden die kinetischen Parameter in Tabellenform, wobei zwischen einer prägnanten Kurzdarstellung (nur Stoffname, Parametername und Werte) und einer umfassenden Darstellung (mit Literaturverweisen) gewählt werden kann.

Der AK Klintox fordert nun alle GTFCh-Mitglieder auf, die Datenbank zu testen und zu nutzen, und ihre Erfahrungen an die AK-Kontaktpersonen zurückzumelden (Dr. Daniel Müller (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), PD Dr. Hilke Andresen-Streichert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)). Nicht zuletzt von den Rückmeldungen aus der GFTCh wird es abhängen, ob die Datenbankinhalte in naher Zukunft – mit gewissem technischem Aufwand – in ein moderneres und leichter pflegbares WIKI-Datenbanksystem übernommen werden können.

Der Zugang erfolgt über die GTFCh-Homepage. Nach einem persönlichen Login auf der Homepage finden Sie im Menu „Links“ den neuen Unterpunkt „Pharmakokinetik Datenbank“. Dort wird dann nur für GTFCh-Mitglieder die Information zum Login in die Datenbank erscheinen.

Anmerkung: Bei einigen Internet-Browsern kommt es zu Problemen mit dem PK-Datenbank- Link und einer fehlerhaften Weiterleitung zur Laborparameter-Datenbank. In diesem Falle bitte auf einen anderen Browser wechseln oder den Link händisch eingeben.

Hinweis zum Haftungsausschluss: Die Daten wurden aus Primär- und Sekundärquellen übernommen und von den Arbeitskreismitgliedern sorgfältig geprüft. Dennoch können Übertragungsfehler nicht ausgeschlossen und eine Gewähr für die Richtigkeit der Daten nicht übernommen werden. Die Daten dürfen grundsätzlich nur mit toxikologischem Sachverstand für eine Behandlungsempfehlung oder Begutachtung verwendet werden.